Verarbeitung:

Platten direkt auf einen tragfähigen Unterbau legen (je nach Untergrundfestigkeit ist eine Aufbauhöhe von 20 – 40cm notwendig). Sie könnendie Kiesplatten auch auf vorhandene alte Bodenbeläge legen. (ggf. Höhenausgleich mit Magerbeton oder feinem Splitt).

Jede Platte hat einen seitlichen Vliesüberstand. Auf das Vlies der bereits verlegten Platte wird die Kante der jeweils nächsten Platte gelegt. Der Zuschnitt ist leicht. Sie benötigen dafür nur eine feinzahnige Säge oder eine Trennscheibe. Als Randbefestigung verwenden Sie schmale Betonkantensteine (z.B. Rasenkanten) oder andere Randprofile aus Kunststoff oder Metall.
Mit Kieseln oder Splitt befüllen. Korngröße 5 – 15 mm. Bis etwa 1 cm über Wabenoberkante befüllen. Nicht mechanisch verdichten!

Danach ist die Fläche für PKW und kleine LKW befahrbar.

Unsere Kiesplatten können auch auf schrägen Flächen verlegt werden.